Pimp deinen Keks: süße Apfel Cake-Pops

Draußen ist es herbstlich kalt und du wünschst dir eine kleine Überraschung? Diese Apfel Cake-Pops versüßen dir sogar die dunkelsten Nachmittage. Knusprig und schokoladig, süß und salzig, hübsch und megalecker! So schmeckt für uns Herbst und unsere Wikana Apfel Keks-Pops.

Die Apfel Cake-Pops sind auch super als Geschenk oder Mitgebsel. Wir wünschen euch viel Spaß beim Keksperimentieren!

Was ihr braucht:

So wird's gemacht:

  1. 1 Packung Mürbchen
  2. 100g rote Candy Melts oder alternativ Ruby Schokolade
  3. Lollistiele, am besten aus Holz
  4. Salzstangen
  5. Grüne Bonbons oder Gummibärchen
  1. Schmilzt rote Candy Melts oder Ruby Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle. Mit Ruby Schokolade wird die Farbe allerdings weniger intensiv sein. Falls Candy Melts nicht geschmeidig genug ist, gebt 1 TL Sahne oder Kokosfett dazu.
  2. Spießt die Mürbchen auf die Lollistiele auf, tunkt in die Candy Melts und legt auf ein mit Backpapier oder Folie bedecktes Brettchen.
  3. Brecht Salzstangen in kleine Stücke, das werden die Apfelstiele sein. Tunkt die Salzstangen mit einem Ende in die Candy Melts und platziert diese oben an den Keksrand von jedem Keks.
  4. Tunkt Bonbons oder Gummibärchen in die Candy Melts und legt diese als Blätter an die Salzstangen.
  5. Stellt die Apfel-Cake-Pops für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.
  6. Trennt die leckeren Apfel-Cake-Pops von der Folie und genießt mit einer Tasse Tee oder einfach so.