Geschenktüten aus Papier basteln

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft!

Möchtest du in diesem Jahr jemand Besonderem eine kleine Freude machen? Zum Beispiel mit Keksen von Wikana? Dann sind diese süßen Geschenktütchen aus Papier perfekt für dich! Sie sind nicht nur schnell und einfach gebastelt, sie machen auch richtig etwas her. So kommen kleine Aufmerksamkeiten ganz groß raus!

Passend zum Nikolaus haben wir unseren Geschenktüten ein weihnachtliches Aussehen verpasst. Du kannst sie aber ganz individuell, nach deinem Geschmack oder zum passenden Anlass gestalten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem blumigen Muster zum Muttertag? Oder kleinen Osterhasen? Lass deiner Fantasie einfach freien Lauf!

Ganz viel Spaß beim Basteln, Verschenken und Kekse-Knuspern!

Was ihr braucht:

So wird’s gemacht:

  • A5 Papier
  • Klebestift
  • Schere
  • Buntstifte
  • Füllung (z.B. Wikana-Kekse)
  • Lege das DIN A5 Blatt hochkant vor dich hin. Bestreiche nun das untere Ende mit einem Streifen Kleber. Klebe das untere Ende mit dem oberen Ende zusammen und falte das Blatt so, dass die Klebenaht waagerecht in der Mitte des Blattes liegt.
  • Falte nun das obere und untere Ende ca. 1 cm um. Anschließend faltest du die Enden wieder zurück. Nun hast du an diesen Seiten 3 Faltlinien. Falte sie nun so um, dass die mittlere Linie nach innen liegt und die beiden äußeren aufeinander liegen. Nun hast Du eine Papiertüte, die oben und unten offen ist.
  • Jetzt kannst du die Tüte mit Stiften verzieren. Danach klebst du eine Seite zu und befüllst die Tüte mit deinem Geschenk. Anschließend klebst du das andere Ende zu.
    Zum Schluss kannst du in die Enden der Tüte noch ein Zackenmuster schneiden und das Geschenktütchen mit einer Schleife verzieren.