Ostern ist die perfekte Zeit, um mit Kindern zu basteln – und dabei ein paar Kekse zu naschen. Diese Häschen-Osterkarte ist schnell und kinderleicht gemacht! Eine ideale Osterbastelidee, auch für die Allerkleinsten. Mit etwas Hilfe entstehen auf Papier die Handabdrucke, aus denen ihr mit wenigen Pinselstrichen süße Osterhasen zaubern könnt. Omas, Opas, Tanten und Onkel werden sich natürlich sehr über die Mini-Kunstwerke freuen.

Für die Häschen-Osterkarte braucht ihr:

  • Festes Buntpapier (z.B. in Blau, Rosa, Gelb oder Grün)
  • Finger- oder Acrylfarben in Weiß, Schwarz und Rosa
  • Einen breiten und einen dünnen Pinsel

So geht’s:

  • Faltet ein Blatt Papier einmal in der Mitte zu einer Karte.
  • Malt die Handfläche, den kleinen Finger und den Zeigefinger des Kindes mit weißer Farbe an, benutzt dabei den breiten Pinsel.
  • Macht auf der Karte einen Handabdruck und lasst die Farbe komplett trocknen.
  • Malt mit der schwarzen Farbe Augen und einen Mund, und mit der rosa Farbe Ohren und ein Herz-Näschen. Nehmt dafür am besten einen dünnen Pinsel.
  • Ebenfalls mit dem dünnen Pinsel könnt ihr die Karte mit Ostergrüßen beschriften.

Fertig ist die kekskreative Häschen-Osterkarte, die perfekt in jedes Osterkörbchen passt.