Sind sie nicht allerliebst, unsere Keksmonsterchen?
Doch Vorsicht!
Denn wenn sie hungrig sind, dann schnappen sie gnadenlos zu.
Daher solltest du beim Basteln unbedingt immer für genügend Keksnachschub sorgen!

Was ihr braucht:

  • Keksmonster-Vorlagen
  • Schere
  • Klebestift
  • Buntstifte

So wird´s gemacht:

  • Drucke die Keksmonster-Bastelvorlagen von Wikana aus.
  • Schneide die Monster sowie das Zubehör auf den Bastelbögen aus.
  • Falte die Monster an der oberen und unteren Mundlinie um.
  • Führe die Faltlinien zusammen, sodass die Monster den Mund geschlossen haben. Ziehe nun die dadurch entstandene Faltlinie hinten in der Mitte mit den Fingern nach, sodass dein Monster den Mund von alleine geschlossen halten kann.
  • Nun faltest du die Klebeflächen der Zähne um und klebst sie in den Monstermund.
  • Zum Schluss faltest du auch die Enden der Papierstreifen und klebst sie auf die hinteren Flächen (hinter dem Monsterkopf) oben und unten. Sie dienen als Riemen für die Hand, damit dein Monster wie eine Handpuppe den Mund öffnen und schließen kann.