Lass doch deiner Kreativität mal wieder freien Lauf und werde zu einem kleinen Picasso oder einen Mini Frida Kahlo! In unserem Blogbeitrag findest du alles, was du für deine malerische Mission brauchst! Dann auf die Farben, die Kekse bereithalten, fertig, los!

Was ihr braucht:

  • Papier, Tonpapier oder Pappe
  • Acrylfarben
  • Wattestäbchen
  • Bauklötzchen
  • Washi-Tape
  • Rasierschaum
  • Alufolie
  • Geodreieck
  • Zahnstocher
  • Kleber und Schere

So wird´s gemacht:

  • Pointillismus wie Seurat: fülle Acrylfarben in eine Mischpalette. Schnapp dir ein paar Wattestäbchen, tunk diese abwechselnd in Acrylfarben und mal damit auf einem Blatt Papier ein Bild, z.B. einen Fluss mit einem Baum und einem Segelboot. Experimentiere dabei mit Farben, für den Himmel und das Wasser tunkst du die Wattestäbchen nicht nur in blaue Farbe, sondern auch in Pink und Gelb für eine impressionistische Wahrnehmung.
  • Burg und Sonne wie Paul Klee: gib ein paar Kleckse Acrylfarben auf einen Teller. Tunke jetzt einen runden Bau- klotz in gelbe Farbe und mach oben auf einem Blatt Papier einen runden Abdruck ‒ das wird die Sonne sein. Mach dann mit den anderen Bauklötzchen mehrere Abdrücke in bunten Farben nebeneinander damit eine “Burg” entsteht.
  • Brücke wie Monet: kleb mit Washi-Tape eine Brücke auf einem Blatt Papier. Sprühe etwas Rasierschaum auf Alufolie und glätte die Oberfläche, beispielsweise mit einem Geodreieck. Gib ein paar Tropfen Acrylfarbe in Lila, Rosa, Blau und Grün auf den Schaum. Male Linien mit dem Zahnstocher auf den Schaum, damit ein Marmoreffekt entsteht. Leg das Blatt mit Washi-Tape vorsichtig auf den Rasierschaum und drück leicht auf die Oberfläche, damit die Farbe gleichmäßig übertragen wird. Trenne das Blatt vom Schaum und zieh den übrigen Schaum mit dem Geodreieck ab. Entferne das Washi-Tape und du bekommst eine weiße Brücke im bunten Farbenmeer.
  • Farbstudie wie Kandinsky: schneide aus Tonpapier Quadrate und Kreise in verschiedenen Größen und Farben aus. Klebe zuerst die Quadrate auf ein Blatt Papier. Klebe große Kreise in die Quadrate, dann kleine Kreise in die größere, damit ein Muster entsteht.