Wollt ihr eure Mama mit etwas Selbstgebastelten überraschen? Ihr zeigen wie sehr ihr sie lieb habt und einfach Danke sagen?

Manchmal möchte man einfach Danke sagen. Danke für deine Hilfe, Danke, dass du für uns da bist und Danke, dass es dich gibt. Das sollten wir dir jeden Tag sagen, doch eignet sich der Muttertag dafür besonders gut. Und worüber freuen sich Mamas mehr als über etwas Selbstgebasteltes und leckere süße Kekse? Diese Kombi ist perfekt und macht Mamas richtig glücklich. Malt einfach ein paar Streifen oder Punkte auf Papier und stanzt oder schneidet anschließend daraus kleine Blümchen aus. Diese klebt ihr dann auf eine Klappkarte und malt mit einem Filzstift, Stiele sowie Blätter dazu. Zum Schluss könnt ihr noch ein paar liebe Worte dazu schreiben und fertig ist eure hübsche kleine Anerkennung für Mama. Ein kleines Dankeschön mit ganz großer Wirkung.

Für die Muttertagskarte braucht ihr:

  • Papier (weiß oder bunt, wie ihr es lieber mögt)
  • Stifte oder Wasserfarben (hier könnt ihr euch austoben)
  • Stanzer oder Schere
  • Klebstoff
  • Klappkarte

So geht’s:

  • 1. Malt einfach ein paar Streifen oder Punkte auf Papier und stanzt oder schneidet anschließend daraus kleine Blümchen aus.
  • 2. Diese klebt ihr dann auf eine Klappkarte und malt mit einem Filzstift, Stiele sowie Blätter dazu.
  • 3. Zum Schluss könnt ihr noch ein paar liebe Worte dazu schreiben und fertig ist eure hübsche Überraschung für Mama.