Kurz bevor sich der Sommer verabschiedet, basteln wir ein paar bunte Papierblumen für die Wand. Wer bisher immer gedacht hat, dass man nur an Weihnachten mit Brotpapiertüten bastelt, kennt diese schnelle und farbenfrohe Idee noch nicht. Deiner künstlerischen Ader sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Also ran an die Wasserfarben und losgelegt.

Was ihr braucht:

So wird's gemacht:

  • ca. 10 Butterbrottüten
  • Wasserfarben
  • Pinsel
  • Schere
  • Kleber
  • Male die Butterbrottüten mit den Wasserfarben an und lass sie gut trocknen.
  • Klebe die Tüten nach dem Trocknen zusammen. Verteile den Kleber dabei einmal mittig von oben nach unten und an der Unterkante der Tüte noch einmal von links nach rechts (wie ein auf dem Kopf stehendes T).
  • Schneide anschließend verschiedene Muster in die Tüten.
  • Zum Schluss kannst du die Tüten alle auseinanderfalten und die zwei letzten Tüten zusammenkleben. Fertig ist deine Papierblume.