Fröhliche Weihnacht überall – mit Keksen von Wikana auf jeden Fall!

Weihnachten kann kommen.
Mit unserer süßen DIY-Idee habt Ihr im Handumdrehen schöne und persönliche
Geschenkgläser für eure Lieblingskekse gezaubert. Das geht so fix und einfach, da macht
man gerne auch mal mehr. Eins für Mama, eins für Papa, eins für Oma, zwei für mich … .
Und nebenbei werden Kekse verziert und vernascht. Aber nicht alle auf einmal. Schließlich
wollen sich der Weihnachtsmann, der Schneemann und das Rentier auch noch den Bauch
mit Keksen vollschlagen ;)

Das braucht ihr:

Leere Schraubgläser
Bastelpapier in weiß, beige und braun
Kleine rote Pompons
Wackelaugen
Dekobänder
Permanentmarker
Klebestreifen und Bastelkleber
Schere und Lineal
Acrylfarbe und Pinsel für die Deckel (ggf. noch Dekomaterial wie Streusterne)
Ggf. kleine Äste für das Rentiergeweih

So wird´s gemacht:

  1.  Bemalt die Deckel mit Acrylfarben eurer Wahl (z.B. blau, braun und rot) und legt sie
    zum Trocknen beiseite.
  2. Messt mit dem Lineal die Höhe eurer Schraubgläser aus und schneidet aus dem
    Bastelpapier einen Streifen in der richtigen Höhe zurecht. Der Streifen muss lang
    genug sein um einmal um das Glas zu passen.
  3. Legt den Papierstreifen um das Glas und befestigt ihn mit Klebeband.
  4. Klebt nun die Wackelaugen und einen Pompon als Nase auf. Mit dem
    Permanentmarker könnt ihr anschließend einen Mund und Augenbraue aufmalen.
    Achtung: Für den Weihnachtsmann müsst ihr noch einen Bart aus weißem Papier
    zurechtschneiden und aufkleben!
  5. Einen besonders festlichen Look erhält euer Glas mit einer Schleife aus Dekoband.
  6. Zum Schluss noch die getrockneten Deckel mit Streusternen verzieren, Kekse in die
    Gläser füllen, Deckel drauf schrauben und schon sind eure Gläser bereit verschenkt zu werden und anderen oder euch selbst eine süße Freude zu machen.

Die niedlichen Geschenkgläser mit der süßen Überraschung im Bauch zaubern garantiert ein Funkeln in jedes Auge, das selbst den hellsten Weihnachtsstern überstrahlt!.