Unsere Verantwortung

Das Thema Nachhaltigkeit hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Wir übernehmen die Verantwortung für unser Handeln, auch den nachfolgenden Generationen gegenüber, durch einen schonenden Umgang mit unseren Ressourcen und der Vermeidung von Gefährdungen für Menschen und Umwelt. Durch eine ökologisch verantwortungsvolle Planung können wir Lebenmittelverluste reduzieren. Deshalb stellen sich für uns regelmäßig Herausforderungen, denen wir uns mit Überzeugung stellen. Bei Rohstoffen, die wir für unsere Produkte benötigen und die wir aufgrund ihres Geschmacks und der guten Verarbeitungseigenschaften nicht immer ersetzen können, achten wir darauf, diese zertifiziert einzukaufen. Dabei wird der nachhaltige und bewusste Anbau und Umgang mit den Ressourcen unterstützt.

Zertifizierungen

Wikana stellt sich in jedem Jahr erfolgreich der IFS-Food-Zertifizierung, dem internationalen Standard zur Bewertung der Verfahren für die Sicherheit und Qualität der hergestellten Produkte in einem Lebensmittelunternehmen.

Zertifikat International Featured-Standard Food (IFS-Food)
Download_IFS-Zertifikat..pdf (596.59 KB)

Wikana nutzt bei einem Großteil der produzierten Produkte Zutaten aus biologisch kontrolliertem Anbau. Diese Rohstoffe enthalten nachweislich weniger Rückstände von Pflanzenschutzmitteln und Tierarzneimitteln als konventionelle Lebensmittel, da die Rechtsvorschriften zur ökologischen Landwirtschaft die Anwendung dieser Stoffe und Techniken verbieten bzw. die Düngung stark reglementieren. Bio-Lebensmittel werden zudem unter einer stark eingeschränkten Auswahl von in Europa zugelassenen Zusatzstoffen hergestellt. Somit haben Bio-Lebensmittel mehr wertgebende Inhaltsstoffe und unterstützen das Bestreben der Verbraucher nach natürlicherem Geschmack. Gleichzeitig entwickeln wir spezielle Rezepturen, um den Erhalt der Artenvielfalt der Rohstoffe (z. B. Quinoa, Dinkel etc.) zu unterstützen. Für unsere Kooperationspartner stellen wir weiterhin Bio-Kekse und Bio-Gebäcke nach den Richtlinien der Verbände Naturland e.V. und demeter e.V. her.

Bei der Herstellung unserer Produkte achten wir auf die Umsetzung nachhaltiger Qualitätsstandards: dazu zählen Rohstoffe aus Fairem Handel. Einige Produkte aus unserem Sortiment tragen das Fairtrade-Siegel und leisten somit einen Beitrag für ethisches Wirtschaften. Produkte mit diesem Siegel erfüllen die internationalen Standards für Fairen Handel, wodurch die Arbeits- und Lebensbedingungen der Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Lateinamerika verbessert werden. Weiterführende Informationen finden Sie unter: www.fairtrade-deutschland.de

Transfair-Lizenz für Fairtrade-Produkte Download_Fairtrade-Zertifikat.pdf (308.27 KB)

Wikana ist seit 2013 Mitglied des RSPO (Roundtable on Sustainable Palm Oil) und verwendet zertifiziertes, nachhaltig angebautes Palmfett. Für die Produktion wurden Umwelt- und Sozialkriterien entwickelt. Dies sorgt für eine Minimierung der negativen Auswirkungen auf Natur und Gemeinden, in denen das Palmöl gewonnen wird. Sowohl die Plantagen als auch alle weiteren Stationen der Wertschöpfungskette bis hin zur Logistik sind Bestandteil des Zertifizierungsprozesses.

Download_RSPO-Zertifikat.pdf (874.83 KB)